Unsere interaktiven Bestellprospekte:
Die Straße ist das Ziel.

Oldtimer Warenhaus

Klassische britische Fahrzeuge

Auch am Sonntag den 2. Advent für Sie geöffnet:
Düsseldorf und Stuttgart
Oder ganz bequem per Telefon:
Tel. +49 (0) 26 83 - 97 99 0

Drehstromlichtmaschine

Drehstromlichtmaschine
C40 Umbausatz für Fahrzeuge mit Minus an Masse. Leistung: 40 Ampere, Schaftdurchmesser: 15 mm, Abstand der Montagelöcher: 145 mm, Abstand zwischen vorderem und hinterem Lagerschild: 144 mm

Jaguar Mark II: 2.4 und 240er Modelle (1959-69) • Daimler 2.5 V8 Limousine (1962-67)

MG MGA (1955-62) • MGB bis November 1967 (Roadster bis GHN3-138360, GT bis GHD3-137795)

Mini Mini (1959-70)

Sprite / Midget von Oktober 1962 bis November 1967 (Sprite von HAN7-24732 bis HAN9-72033, Midget von GAN2-16184 bis GAN4-60440)

Triumph TR2, TR3, TR3A, TR3B, TR4 und TR4A (1952-67) • Spitfire MK1, MK2 und MK3 (1962-70)

Land Rover Späte Serie IIA ab Fahrzeug-Kennbuchstabe "D" (1967-71)

Morris Minor Serie II und III, Serie V bis 1192908 (1952-67)

Der Wolf im Schafspelz.
Mit unserem Umbausatz können alle Lucas C40, C42, C45 und C48 Gleichstrom Lichtmaschinen ersetzt werden.

Ihre Vorteile:
• Halbes Gewicht, doppelte Leistung (3,2 Kg statt 5,6 Kg)
• Mehr Leistung der Lichtmaschine bei weniger Drehwiderstand
• Mehr Motorleistung dort wo sie hingehört: nämlich an den Rädern, nicht an der Lichtmaschine
• Die Original-Optik bleibt erhalten
• Der alte Regler kann, in der Schaltung angepasst, beibehalten werden, um den Original-Look und Charakter Ihres Klassikers nicht zu beeinträchtigen.

Der große technische Vorteil der Drehstromlichmaschine ist ihre Effektivität. Bereits bei Leerlaufdrehzahl bekommt die Batterie Ladeleistung. Diese Effektivität setzt sich über das ganze Drehzahlspektrum fort, so dass die Batterie gerade bei weniger häufig genutzten Fahrzeugen oft das entscheidende Quentchen besser geladen ist.