2 interaktive
Bestellprospekte:

Oldtimer Warenhaus

Klassische britische Fahrzeuge

Limora late night

Limora Late Night:
Montags, Dienstags und Donnerstags
Auf Wunsch:
UPS Express-Versand
über Nacht

Telefonische Beratung
(unabhängig von den Ladenöffnungszeiten)
Montag - Freitag 7.00 bis 22.00 
Samstag 9.00 bis 18.00
Sonntag 11:00 bis 16:00

Gasoline and Magic

Autor Hilar Stadler, Martin Stollenwerk
Seiten 288
Format 210 mm x 315 mm
Klappentext Alles daran ist cool. Der babyblaue Porsche 917, der Chevrolet Camaro, die Overalls mit ihren blauen, roten, gelben Streifen, die Jungs in tiefaufgeknöpften Hemden – mit Schnauz, vollem Haar, die Sonne im Gesicht. Frauen mit dickem Lidstrich und Schlaghosen, Girls in gehäkelten Bikinis an der Ziellinie, Blumengirlanden für den Sieger. Der Motorsport in den 60er-, 70er- und 80er-Jahren hat eine eigene Bilderwelt hervorgebracht, die aus heutiger Sicht Sehnsucht weckt. Nicht nur die Nostalgie nach schönen, alten Boliden, sondern die viel umfassendere Sehnsucht nach jener Zeit, in der die grossen Autorennen noch auf den normalen Strassen stattfanden. In der ambitionierte Tüftler ihre Rennmaschinen in Werkstätten im Dorf entwickelten, in denen die internationalen Grand Prix Stars zum Anfassen nahe waren. Gilles Villeneuve streicht sich eine Strähne hinters Ohr, Pedro Rodriguez ruht sich auf einer kleinen Steinmauer aus, Jo Siffert steht in weissen Jeans und Cowboystiefeln rum, Ayrton Senna ist in Gedanken versunken. Die Autos rasen durch Monaco, Le Mans und über die Hügel von Palermo.