2 interaktive
Bestellprospekte:

Oldtimer Warenhaus

Klassische britische Fahrzeuge

Limora late night

Limora Late Night:
Montags und Donnerstags
Auf Wunsch:
UPS Express-Versand
über Nacht

Ich bin Moritz Reif und heute
von 7 Uhr und später noch einmal
bis 22 Uhr für Sie erreichbar
Tel. +49 (0) 26 83 - 97 99 0

Das Projekt

Das Projekt
Fulda Maybach. Autor: Peter L. Albrecht, 220 Seiten mit 350 farbigen Abbildungen, Format: 225 x 297 mm, gebundende Ausgabe mit Schutzumschlag, Sprachen: Deutsch und Englisch
Der renommierte Reifenhersteller Fulda und die Nobelmarke Maybach kooperierten bereits in der dreißiger Jahren. Die im Jahr 1900 gegründete Firma Fulda gab 1938 bei einer etablierten Karosserieschmiede einen Wagen mit Sport-Karosserie für Reifenversuche in Auftrag. Der Grund: Die Reifen wurden durch die neuen Autobahnen erheblich stärker belastet als bisher. So entstand unter Federführung des damals maßgeblichen Aerodynamik-Spezialisten Freiherr Reinhard Koenig-Fachsenfeld auf Basis eines Maybach SW 38 ein Stromlinienwagen, der über 200 Stundenkilometer schnell war. Durch den Krieg wurden die Versuchsfahrten unterbrochen. Das Einzelstück ist seitdem verschollen. Fulda hat diese spannende Geschichte des Maybach-Fulda-Wagens mit Historikern aufgearbeitet und stellt sie in diesem prachtvollen Band in Wort und Bild ebenso dar wie die Entstehung und Realisierung eines Aufsehen erregenden neuen Projekts, an dem wiederum beide Traditionsunternehmen beteiligt sind - wie vor 66 Jahren.
Autor Peter L. Albrecht
Seiten 220
Format 297 mm x 225 mm