Late Night!
Montags
und donnerstags
bis 22:00 Uhr bestellen
Beratung und Verkauf:
Wir sind montags bis freitags von 7:00 bis 22:00 Uhr
und samstags von 9:00 bis 18:00 Uhr
für Sie erreichbar: Tel. +49 (0) 26 83 - 97 99 0
 

Rolls Royce Zylinderkopf

Der Silver Cloud hat einen Sechszylinder Reihenmotor, bei dem sich die Einlässe im Kopf, die Auslässe im Block befinden. Diese „inlet over exhaust“ - ioe Bauweise hat sich bei Rolls Royce bis in die 50er Jahre gehalten.

Unser Kunde kam mit dem Zylinderkopf eines RR Silver Cloud Baujahr 1957, dessen im Original eingeschrauben Einlass - Ventilsitzringe sich gelöst hatten.  Der Wagen hatte Leistungsverlust und aufsehenerregende Laufgeräusche, deshalb wurde der Kopf demontiert. Es zeigte sich, daß das Gewinde, in dem der Ventilsitzring saß, durch Korrosion so stark geschwächt war, dass der Sitzring mit dem Ventil durch den Brennraum klapperte.

Nach Begutachtung des Kopfes, der anderen Ventilsitzringe und des Kopfmaterials sind die Kollegen vom Motorenbau zu dem Schluss gekommen, dass es nötig sein würde, alle Ventilsitze zu erneuern. Im Zuge des Umbaus auf „moderne“ Ventilsitze wurden alle korrodierten Bohrungen ausgefräst und im Hause wieder aufgeschweißt. Mit unserer Rottler SG7 wurden dann Aufnahmen gefräst, in die neue Ventilsitze eingelassen werden konnten. Die Reparatur hat sich gelohnt, der Motor läuft schon wieder.

Aufbau Citroen Vierzylinder Jaguar Sechszylinder Oldtimer Praxis bei Limora