Late Night!
Montags
und donnerstags
bis 22:00 Uhr bestellen
Beratung und Verkauf:
Wir sind montags bis freitags von 7:00 bis 22:00 Uhr
und samstags von 9:00 bis 18:00 Uhr
für Sie erreichbar: Tel. +49 (0) 26 83 - 97 99 0
 
                       
 

Reiseliteratur für Fortgeschrittene

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

es tut uns leid, gerade bei einem solchen Thema derart platt die Binse bedienen zu müssen, aber eine Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Planen, aber auch losfahren. Wir haben einige Titel zusammengestellt, die über die alltägliche Reiseliteratur hinaus gehen. Nicht um jetzt direkt in unkontrolliertes Fernweh auszubrechen, sondern um sich darüber im Klaren zu sein, dass die Hürde in der Regel der eigene Mut ist. Jemand, der sich darüber hinweggesetzt hat, ist Gunther Holtorf, der in 26 Jahren mit seinem Mercedes G 800.000km um die Welt gefahren ist. (Link: Spiegel "einestages")
Das wirklich tolle Buch zur Reise finden Sie untenstehend. Zusammen mit einer Reihe weiterer Reiseliteratur, die sich von den üblichen oberitalienischen Seen durch Authentizität unterscheidet.

Aus der Ferne grüßt das Limora Buchteam.

 

Otto

26 Jahre lang dauerte die Weltreise, zu der Gunther Holtorf 1989 mit seiner Mercedes G-Klasse "Otto" aufbrach. Gemeinsam mit seiner Frau Christine durchquerten sie 215 Länder und schrieben eine beinahe unglaubliche Geschichte von Abenteuer, Liebe und Freiheit. Eine einzigartige Reise in Bildern.

Best.-Nr. 512068 29,99 €

 

Hinter dem Horizont links

Reisen kann man planen. Manche tun dies so ausführlich, dass sie darüber das eigentliche Losfahren ganz vergessen. Andere hingegen packen ihr Auto und brechen auf. Einfach so. Zu dieser Gruppe gehört Christopher Many. Ohne grosse Vorplanung und mit wenig Geld ist er gestartet. Insgesamt mehr als acht Jahre lang ist er in seinem alten umgebauten Land Rover um die Welt gereist, voll Neugier auf Länder, Menschen und Abenteuer. Ein moderner Landstreicher, der nicht ruhen kann, sondern für den Reisen Leben ist. Dieses Buch ist mehr als nur ein spannender Reisebericht, denn die Reise um die Welt ist auch die Reise zu sich selbst und zu den Menschen und Regimen, auf die Christopher Many unterwegs trifft. Es lohnt sich, diesen vagabundierenden Reisephilosophen der besonderen Art auf seinem Weg zu begleiten.

Best.-Nr. 497319 18,90 €

 

Op Jöck

„Op jöck“ (kölscher Begriff für: unterwegs, auf Tour, auf Reisen, auf Achse). In sechs abgeschlossenen Geschichten erzählen die beiden Autoren in lockerer Tagebuchform von Reisen im Oldtimer zwischen dem Nordkap und der Strasse von Gibraltar. Die wahren, mit rheinischem Humor und kölscher Lebensart erzählten Geschichten lassen den Leser die verschiedensten Erlebnisse im und um das „öligste Hobby der Welt“ erleben. Claus Esser, Jahrgang 1969, wuchs in Wormersdorf in direkter Nachbarschaft von Theo Klick auf. Er fährt und schraubt bereits seit 1990 an englischen Sportwagen und war 1994 Mitbegründer der Oldtimer- und Veteranenfreunde Wormersdorf. Erste Reisetagebücher entstanden ab 1996 bei Reisen mit einem alten Unimog durch Südeuropa und Nordafrika. Diese Geschichten sind für ihn die perfekte Verbindung aus Urlaub und automobiler Leidenschaft.

Best.-Nr. 490535 12,90 €

 

Transafrika in 100 Tagen

100 Tage mit dem Land Rover durch Afrika. An einem kalten Februartag brechen die beiden Allgäuer Gabi Christa und Uwe Scharf mit dem Landrover auf. Ihr Ziel: den schwarzen Kontinent entdecken. Über die Schweiz und Italien gelangen sie nach Tunesien. Das Abenteuer "Transafrika" beginnt. Zusammen mit 5 Gleichgesinnten starten sie in Richtung Süden. Die Reiseroute führt sie durch 11 Länder und soll am Kap der Guten Hoffnung enden. Jeden der 100 Tage dokumentieren die Zwei und lassen den Leser so an ihrem Abenteuer teilhaben. Ergänzt und abgerundet wird das Buch mit einem geschichtlichen Überblick zu jedem Land.

Best.-Nr. 489269 14,90 €

 

Peking - Paris im Automobil

Es waren nicht viele, die 1907 dem Aufruf der Pariser Zeitung "Le Matin" folgten und sich mit Ölkanne und Ölzeug auf die 12.000 Kilometer lange Herausforderunbg einliessen. Fünf Teams wagten das "Rennen ", das nicht ohne Übertreibung als das grösste automobile Abenteuer der Geschichte bezeichnet werden darf. Luigi Barzini war mit dabei, er erlebte zusammen mit Fürst Scipione Borghese, Mechaniker Ettore Guizzardi und der "Itala" jedes Schlagloch, jeden Sumpf, schier unüberwindbare Pässe, Wüsten, Schneestürme, zusammenbrechende Brücken ... und traf Menschen, die nie zuvor ein Automobil erblickten. auch einhundert Jahre später ist sein Buch weit mehr als nur ein Reisebericht: es ist eine Studie über Menschen und Länder wie man sie heute nicht mehr findet, Jede Seite riecht nach Benzin und Dank seines grandioses Schreibstils wird Sie "Peking - Paris" von der ersten bis zur letzten Zeile fesseln. Barzini macht Lust auf Abenteuer!

Best.-Nr. 497429 19,90 €

 

Mit der Karre kommste nicht weit...

Steigen Sie bei Halwart Schrader ein und genießen Sie mit ihm ein paar Abenteuer in seinen skurrilen Oldtimern; freuen Sie sich über Begegnungen mit autobesessenen Menschen, die auch ihn fasziniert haben; lassen Sie sich »per Anhalter« an ein unbekanntes Ziel in der Tramperzeit von gestern entführen: In jedem Fall werden Sie viel Spaß haben als Beifahrer des Autors. Vielleicht kennen Sie ihn längst, denn mit mehr als 180 Büchern, die seinen Namen tragen, gehört Schrader zu den meistgelesenen Schreibern der Alt-Auto-Zunft, und Dutzende von Magazinen haben im Verlauf von 50 Jahren seine Beiträge veröffentlicht.

Best.-Nr. 505782 22,90 €

 

Passbilder

Über alle Berge Auf schmalen Saumfaden überquerten Menschen bereits in der Bronzezeit die Alpen. Pilgerwege, Militärstraßen und später Autobahnen ebneten dem Menschen den Weg durch die majestätische Landschaft. In diesem Bildband spürt Berthold Steinhilber der Faszination auf 77, teils wenig bekannten, Alpenpässen nach. Entstanden sind detailreiche Bilder, untermalt mit vielen Informationen über vergessene Pfade und Geschichten von Transalp der Alpenüberquerung.

Best.-Nr. 505741 49,99 €

 

Vom Kiez zum Kap

„Ein Donnerstagabend im FC Sankt Pauli-Clubheim, kurz nach dem Training der Achten Herren, unserer Fußballmannschaft. Kay erzählt begeistert von seinem letzten Besuch in Kapstadt bei seiner Schwester. Wir reden uns bei ein paar Bier in Rage und sind uns sicher: Wir müssen sie unbedingt mal zusammen in Südafrika besuchen. Fliegen? Nein, mit dem VW Bulli wäre doch viel lustiger. Abenteuer, Land und Leute locken. Und dann ist da noch diese Fußball-WM. Eine Schnapsidee, die schnell ins Rollen kommt ...“ Bernd Volkens, AUTO BILD Technikredakteur, erzählt in diesem Buch nicht nur die Geschichte einer großen Reise mit einem VW T3 Synchro. „Vom Kiez zum Kap“ ist auch ein Bericht darüber, wie es ist, plötzlich einen Traum leben zu können, den so viele träumen: Endlich ausbrechen aus dem Alltag, ganz andere Probleme bewältigen, aber auch scheitern: Denn so einfach, wie die beiden Fußballfans Bernd Volkens und Kay Amtenbrink sich ihre Reise zur Fußball-WM 2010 nach Kapstadt vorgestellt haben, wird es nicht.

Best.-Nr. 508058 22,90 €

 

In die Sonne, in die Ferne

Schon von Napoléon geplant, beginnen sie am »Point Zero«, einer Messingmarke auf dem Platz vor der Notre Dame in Paris: Die französischen Nationalstraßen, die sich von der Hauptstadt in die Winkel der Grande Nation erstrecken. Dabei ist die »N7« die längste und schönste: Sie führt über rund 1.000 Kilometer von der Insel in der Seine nach Süden an die italienische Grenze, von Paris nach Menton. Die Straße ist legendär: Millionen europäischer Autofahrer und ihre Familien, auch Tramper und Troubadoure, Artisten und Straßenkünstler waren auf ihr unterwegs, folgten damit ihrem Sehnen nach dem Süden und dem Meer - die »N7« war ein Synonym für Sonne und Ferien, die Leichtigkeit des Daseins und das Glück einer vorübergehenden Freiheit, besungen nicht nur von Charles Trenet.

Best.-Nr. 508788 24,90 €

 

Tausend Meilen Dolce Vita

Als »Mille Miglia« fand von 1927 bis 1957 in Norditalien alljährlich ein Autorennen auf ausgesuchten öffentlichen Straßen statt, die zu diesem Zweck abgesperrt wurden. Die etwa 1.600 Kilometer (= »1.000 Meilen«) lange Strecke führte vom lombardischen Brescia über die Emilia Romagna, die Marken, San Marino und das Latium nach Rom, auf einer schleifenförmigen Route, durch Umbrien und die Toskana wieder zurück. An den wechselnden Streckenverläufen liegen Städte wie Bologna, Modena, Rimini, Gubbio, Todi, Spoleto, Viterbo, Siena, Volterra, Lucca.

Best.-Nr. 511907 26,90 €

 

Ich schraube, also bin ich: 2 neue Hefte

eines für die Liebhaber klassischer britischer Fahrzeuge, voll mit Ersatzteilen und Zubehör für Jaguar, Austin Healey, Aston Martin, MG, Mini, Land Rover und Triumph

eines für alle Oldtimer, voller Zubehör, Werkzeug, Öl und Fett, Accessoires, Bücher, Pflegemittel und Verbrauchsmaterial

Bitte klicken Sie einfach aufs Bild

 

Limora Oldtimer GmbH & Co. KG
Industriepark Nord 19 - 21
D - 53567 Buchholz

Onlineshop: www.Limora.com

Allen Bestellungen liegen unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen
zugrunde, die Sie hier einsehen können: AGB anzeigen

Falls Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten,
senden Sie bitte eine Mail an: NoNewsletter@Limora.com
Bitte geben Sie Ihre Kundennummer
oder angemeldete Email Adresse an.

Limora unterstützt
Plan International Deutschland e. V.
durch Kinderpatenschaften
(www.Plan-Deutschland.de)
Machen Sie mit!

512266