Late Night!
Montags und
Donnerstags
bis 22:00 Uhr bestellen
Beratung und Verkauf:
Wir sind montags bis freitags von 7:00 bis 22:00 Uhr
und samstags von 9:00 bis 18:00 Uhr
für Sie erreichbar: Tel. +49 (0) 26 83 - 97 99 0
 

Jo Siffert

Jo Siffert
Die Schweizer Rennfahrer-Legende. Autor: Ed Heuvink, 336 Seiten mit 97 farbigen 263 s/w Abbildungen, Format: 280 x 240 mm, gebundende Ausgabe, Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch
Am späten Nachmittag des 24. Oktober 1971 verlor die Schweiz ihren größten Rennfahrer. Während eines Formel-1-Rennens im britischen Brands Hatch verunfallte der 35-jährige Jo Siffert in seinem BRM und starb in den Flammen des brennenden Wracks. Siffert war nicht nur ein Nationalheld der Schweiz, er war auch ein Idol für viele Motorsportfans rund um den Globus. In einfachen Verhältnissen aufgewachsen, war dieser Junge aus Fribourg fest entschlossen, Karriere zu machen. Siffert brauchte zehn Jahre, um zu einem der erfolgreichsten Rennfahrer seiner Epoche zu avancieren, der in der Formel 1, der Formel 2 und für Porsche im Sportwagen große Siege feierte. Ob ein technischer Defekt an Sifferts Rennwagen zum tödlichen Unfall der Schweizer Legende führte, ist bis heute unklar. Fest steht jedoch, dass Siffert ausgerechnet auf jener Rennstrecke zur tragischen Figur wurde, auf der er drei Jahre zuvor zum Helden aufgestiegen war. Dieses Buch erzählt die komplette Geschichte des Jo Siffert von seiner bescheidenen Kindheit bis hin zu seinen großen Erfolgen. Autor Ed Heuvink, selbst ein Zeitzeuge der grandiosen Siffert-Triumphe, sprach mit den Angehörigen, den Weggefährten und den sportlichen Rivalen des Schweizer Nationalhelden. Auf 336 Seiten blickt dieses Werk auf Sifferts viel zu kurzes Leben zurück und zeigt auch viele seltene und persönliche Bilder aus privaten Archiven. Umfangreiche Statistiken runden das hochwertige Buch ab.
Autor Ed Heuvink
Seiten 336
Format 240 mm x 280 mm