BMW: was den Bayrischen Klassiker auszeichnet

Unter den Autos, die die Marke BMW in Europa und auf der ganzen Welt bekannt gemacht haben, ist sicherlich der für den Motorsport konzipierte BMW 328 am berühmtesten. Er dominierte seine Klasse in teils unglaublichem Ausmaß. Und auch der Kühlergrill mit seiner unverkennbaren Nieren-Form wurde so berühmt. Der Stil wurde auf die luxuriösen 327 übertragen und auch in Fahrzeugen, die nach 1945 in Eisenach als BMW gebaut wurden, lebte die schmale, hohe Niere bis in die 1950er-Jahre weiter. 

1951 startete man in München dann mit dem Bau der Modellen 501 und 502, die mit wenigen Änderungen die Doppelniere aus Vorkriegszeiten wieder aufgriffen. Mit der neuen Klasse und der etwas bürgerlicheren 02-Reihe im Jahr 1966 hat BMW zwei Baureihen geschaffen, die den Erfolg der Marke als Automobilhersteller begründeten. Zum ersten Mal wurden nicht nur gute Autos in großer Zahl gefertigt, sie ließen sich sogar mit Gewinn verkaufen. 

Auch als sich die berühmte Kühlergrill-Niere schließlich bei der damals neuen 3er-, 5er- und 8er-Reihe endgültig in die Horizontale gelegt hat, bleibt BMW sich treu: eine Tradition, die sich aus einer kleinen zentralen Doppelniere und zwei oder vier runden Scheinwerfern zusammensetzt. Ein Gesicht, das BMW fast zwanzig Jahre lang zeigte und das immer noch Freude bereitet. Und der Erfolg des damals eingeschlagenen Wegs hält bis heute an.

Angebote für BMW-Fans aus unserem Warenhaus

Limora Motoröl

Inhalt: 5 l (6,60 € / 1 l)

33,00 €
Bestellnr: 511114
Radio

59,00 €
Bestellnr: 531817
Leichtmetallrad

198,05 €
Bestellnr: 544990
Zündanlage

449,00 €
Bestellnr: 513519
Kotflügelspiegel

69,00 €
Bestellnr: 18896
Werbeschild

10,70 €
Bestellnr: 510876
Kaffeetasse

11,89 €
Bestellnr: 530531

BMW: eine solide Wertanlage

Apropos Baureihe 02: Diese gehört wie die Dreier-Baureihe E21 und dem CS zu den Modellen von BMW mit dem größten Preiszuwachs in den letzten Jahren. Generell finden sich gleich viel BMW Modelle in der Top 10 des Deutschen Oldtimer Index. Einen gut restaurierten CS bekommt man im Schnitt für satte 67.500 Euro, einen E21 um 13.700 und einen 02er für 25. 000 Euro.

An vierter Stelle in der Betrachtung der Jahre 2016 bis 2019 liegt der 6er von BMW – allesamt gute Investitionen, wie wir finden. BMW-Modelle, die sich gerade zum beliebten Youngtimer mausern, sind speziell die Cabrios der E30-Serie mit der Bauzeit von 1985 bis 1993! Wer weiß, vielleicht vergoldet Ihnen ein gut erhaltenes M3-Cabriolet mal Ihren Ruhestand?

BMW-Ersatzteile für Oldtimer bei Limora

Um Ihre Investition zu erhalten, sollten Sie immer auf hochwertige BMW-Ersatzteile vom Profi achten. Die damaligen Heilsbringer sind heute begehrte Klassiker, denen wir uns gerne widmen. Gerade im Bereich der Zündung und der Gemischaufbereitung haben wir einige interessante Vorschläge zu machen, die dem damaligen Anspruch an Dynamik heute neuen Nachdruck verleihen. Bei Fragen zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten von 06:00 bis 22:00 Uhr und am Wochenende.