Land Rover und Range Rover Classic Ersatzteile

Zäh und unerschütterlich im Gelände, als Range Rover komfortabel im Fahrverhalten und zeitlos klassisch im Design – so erobert der Land Rover seit 1947 viele Herzen im Sturm und das zu Recht, wie wir finden. Sogar der Dalai-Lama fuhr einen Defender – und wer sollte mehr für Ausgeglichenheit und Sicherheit stehen als das buddhistische Oberhaupt! Wenn auch Sie auf der Suche nach Land-Rover-Ersatzteilen sind, dann finden Sie alles, was Sie suchen!

Alle Serienmodelle auf einen Blick

Egal, für welchen Land Rover Ihr Herz schlägt, bei Limora finden Sie alles, damit Sie noch lange Freude daran haben. Egal ob für den Defender oder Den Range Rover Classic bis 1996 – unsere ausgewiesen Ersatzteil-Experten helfen Ihnen gerne weiter! Im Folgenden finden Sie alle Land-Rover-Modelle, für die wir Ersatzteile anbieten – Sie müssen nur auf die Produktbilder klicken. Wenn Sie spezielle Wünsche haben oder nicht finden, wonach Sie suchen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Der Land Rover: Die beliebtesten Modelle

Im Jahr 1958 kam der bereits überaus erfolgreiche Land Rover technisch überarbeitet als „Serie II“ auf den Markt. So wurden im Zuge dessen alle bis dahin gebauten Land Rover rückwirkend zur Serie I. 1971 folgte dann die „Serie III“ und 1983 der schraubengefederte Land Rover 90 und 110, der erst Anfang der 1990er Jahre den Namen Defender bekam.

Im Rahmen permanenter Modellpflege kamen neue Dieselmotoren, bessere Achsen und regelmäßige Verbesserung der Innenausstattung. Die Änderungen der äußeren Erscheinung sind gering, was daran liegen mag, dass die Zielgruppe gestalterische Experimente nicht goutieren würde.

Die Geburtsstunde des Rovers für die Landwirtschaft

Für Rover als Hersteller von Luxuswagen drohte 1946 der gewonnene Krieg zum verlorenen Frieden zu werden. Die Nachfrage nach klassischen PKW war sehr gering, und Stahl für Karosserien gab es sowieso nicht.

Rovers genialer technischer Leiter, Maurice Wilks, hatte die passende Idee: ein stabiles Fahrzeug für die Landwirtschaft und für den Einsatz auf schlechten Wegstrecken, zur Zeit passend mit "Birmabright" Aluminiumkarosserie. Gefühlte 41 Modellwechsel und fast 2 Millionen gebaute Fahrzeuge später, erfreut sich der Land Rover auch nach Produktionseinstellung immer noch großer Beliebtheit.

Wir von Limora helfen, dass es so bleibt! Als Fahrer des Fahrzeugs wissen Sie, dass auch innerhalb laufender Serien viele Teile geändert wurden. Wir haben diese Wechsel in unseren Katalogen sowie online selbstverständlich berücksichtigt.

Was den Land Rover auszeichnet

Das Konzept eines stabilen Stahl-Leiterrahmen-Chassis und einer Stahl-Spritzwand als Basis für die weiteren Teile sowie die Karosserie aus Aluminium wurde für alle Modelle bis heute beibehalten. Vor allem diese Karosserie brachte entscheidende Vorteile gegenüber Korrosionsschäden und macht den Land Rover so langlebig wie beliebt.

Auch der Look des Klassikers ist und bleibt ikonisch:  viereckig, mit von den Radkästen abgesetztem Kühlergrill und runde Scheinwerfer. Dem taten auch diverse Neuerungen beim Land Rover 90 und 110 Servolenkung, permanenter Allradantrieb, Scheiben- statt Trommelbremsen vorne und Schrauben- statt Blattfedern keinen Abbruch. Mit der Einführung des 200tdi-Motors wurde im Sommer 1990 aus dem Land Rover 110 und 90 schließlich der Land Rover Defender.

Land Rover und Range Rover Classic Ersatzteile bei Limora

Nach Lektüre der gängigen Land Rover-Kompendien kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass in die Autos verbaut wurde, was der Einkauf in Solihull gerade an Land hat ziehen können. Heute schlägt sich das in sehr komplexen Katalogen nieder. Bei Limora finden Sie jedoch auch online ein umfangreiches Sortiment an Ersatzteilen für die Land-Rover-Serie II und III, sowie für den Land Rover 90, 110 und den Defender.

Sollten Sie nicht fündig werden: Rufen Sie unsere Land Rover-Spezialisten unter +49 (0) 26 83 - 97 99 0 an oder kontaktieren uns per Mail!