Jaguar und Daimler XJ, X350 (2002–09)

Diese ganz besonders edlen Modelle sind zweifellos eine Zierde für jede Straße. Besitzer eines solchen Edelstücks, das viele als den letzten echten XJ ansehen,  werden von Limora gerne bei der richtigen Pflege und beim Erhalt unterstützt. Wir beraten Sie gerne und sind bei Fragen jederzeit erreichbar.

Der X350, der 2002 vorgestellt wurde, war die dritte komplette Neukonstruktion der XJ-Serie. Erstmalig wurde hier eine Aluminium-Monocoque-Karosserie verbaut, die die bisherige Stahlkonstruktion ersetzen sollte. So entstand ein erheblich geräumigeres Fahrzeug mit einem im Vergleich zum Vorgängermodell um 200 kg reduzierten Gewicht.

Bernhard Prautzsch

kennt die Jaguar-Ersatzteilkataloge (fast) auswendig. Er hat jedes Einzelteil eines jeden klassischen Jaguars mindesten schon einmal in der Hand gehabt.

Angebote für Ihren Jaguar X350 und Jaguar X358

Luftfilter
Element
Mehr Infos...

46,72 €
Bestellnr: 200346

Aufbau Jaguar und Daimler XJ

Bei der Konstruktion der neuen Aluminiumkarosserie des X350 wurde auf Strangpressprofile verzichtet. Wie beim modernen Flugzeugbau wurden die Karosseriebleche geklebt und vernietet. Aufgrund dieses etwas aufwendigeren Fertigungsverfahrens bleiben Karosseriereparaturen möglich und das Fahrzeuggewicht relativ niedrig.

Motoren

Sowohl der X350 als auch der X358 waren mit Sechsgang-Automatikgetrieben erhältlich, die mit einer Reihe von Diesel- und Benzinmotoren (V6, V8 und aufgeladenem V8) aufwarteten. Ab 2003 war der V6-Benziner erhältlich. 2005 folgte nach dem Vorbild des S-Type ein BV6-Diesel.

Das Interieur beim XJ

Das Innere glänzt mit Walnussholz und pianolackschwarzer Mittelkonsole. Das Glasschiebedach, die mit Regensensoren ausgestatteten Scheibenwischer und das elektronisch anpassbare Lenkrad sind nur einige der zahlreichen Luxusfunktionen dieses Kleinods: Der Jaguar X350 ist zu Recht für seine fortschrittliche Elektronik bekannt.

2004 wurde die Version des XJ mit langem Radstand vorgestellt. Eine weitere Änderung ergab sich mit dem Facelift von 2006, die sportlichere Stoßfänger und eine noch noblere Innenausstattung präsentierte – der X358 war geboren.

Das Modell Daimler Super Eight, das ebenfalls 2006 eingeführt wurde, basierte auf dem XJR und bot ausgiebige Beinfreiheit, eine DVD-Entertainment-Anlage und extra-luxuriöse Ledersitze in cremefarbener Optik.

Jaguar und Daimler XJ Ersatzteile bei Limora


Als Edelmarke bot Jaguar seine Luxusmodelle unter dem Namen Daimler an – eine Marke, die mit dem Königshaus eng verbunden ist. So lassen sich die Queen und der jeweilige Premierminister Großbritanniens unter anderem in einem Daimler Super Eight chauffieren.
Es ist nur nachvollziehbar, dass Besitzer dieses Edelstücks gerne Zeit mit der intensiven Pflege ihres Lieblings verbringen. Limora bietet hierfür alle Ersatzteile und Pflegeprodukte ab Lager.