Jaguar E-Type V12 Serie 3 Ersatzteile bei Limora

Ein „Ferrari zum halben Preis“ – so bewarb Jaguar den E-Type für die dritte Serie. Das markante und unverkennbare Design des Jaguar E-Type stammte von Malcolm Sayers. Die Optik in Kombination mit seiner Fahrleistung haben damals wie heute den Reiz dieses Modells ausgemacht.

Insgesamt entstanden über 15 000 Exemplare des E-Type V12, fast noch einmal so viele in der Ausführung mit dem 3,8-Liter-Motor. Davon fanden fast etwa 80% ihren Weg in die USA – als Supercar für jeden Tag. Wenn Sie einen Serie 3 besitzen, finden Sie hier alles für Wartung und Pflege! Nutzen Sie auch unsere Kaufberatung für den Jaguar E-Type V12!

Bernhard Prautzsch

verfügt über stattliche 44 Jahre Berufserfahrung mit Oldtimern. Hat bei Britisch Leyland in Düsseldorf gelernt und an den Jaguars gearbeitet, sowie diese als Neuwagen ausgeliefert – alles ab Baujahr 1973.


Angebote für Ihren E-Type V12 Serie 3

Radiokonsole
Bestellnummer: 486916
mit schwarzem Vinylbezug

407,09 €
Pleuelbolzen
Bestellnummer: 207167

27,80 €
Satz Halter
Bestellnummer: 209280
zur Befestigung des Bremsflüssigkeitsbehälters - Nachbau aus Edelstahl für rechtsgelenkte Modelle

162,79 €
Luftfiltergehäuse
Bestellnummer: 317039
linke Seite - komplette Einheit ohne Filterelement

999,09 €
Radnabe
Bestellnummer: 244004
hintere Radaufhängung

726,52 €
Werkzeugrolltasche
Bestellnummer: 206862
aus schwarzem Hardura. 6 Steckfächer in unterschiedlichen Breiten. Maße: Aufgerollt ca. 53 x 27 cm (abgebildetes Werkzeu

57,76 €
Kettenrad
Bestellnummer: 207196
Hilfswelle

275,70 €
Hydraulikleitungen
Bestellnummer: 213105
Klimagerät an Klimakompressor - 4-teiliger Satz

440,61 €
Satz Pleuel
Bestellnummer: 207164
Neuteile - Satz mit 12 Stück

4.959,71 €
Verschluss
Bestellnummer: 26331
hinteres, linkes Ausstellfenster

422,49 €
Verschluss
Bestellnummer: 26330
hinteres, rechtes Ausstellfenster

422,49 €
Expansionsbehälter
Bestellnummer: 492038
Kühlsystem. Superleichte Nachfertigung aus Aluminium

584,47 €
Dichtungen
Bestellnummer: 531246
Türgriffe an Tür - 4-teiliger Satz für die beide äußeren Türgriffe

42,95 €
Kupplungssatz
Bestellnummer: 200948
3-teilige Druckfeder-Kupplung mit 254 mm Durchmesser und 10er Verzahnung

268,00 €
Umbausatz Bremsanlage
Bestellnummer: 499676
Vorderachse auf Vierkolben Aluminium-Bremszangen unter Verwendung der originalen Bremsscheiben

1.299,22 €

Motor

Der 4,2 Liter Reihensechszylinder hat durch kalifornische Abgasbestimmungen so weit in seiner Leistung reduziert werden müssen, dass ein neuer, noch leistungsfähigerer Antrieb nötig wurde, um den Supercar Status zu halten. So erhielt das Modell 1971 einen eigens neu entwickelten 5,3-Liter-V12-Motor, der mit einer Leistung von 276 PS glänzt und eine Höchstgeschwindigkeit von 238,5 km/h erreicht.

Damit war bei Jaguar der erste Großserienzwölfzylinder geboren, der die Fahrleistung des E-Type V12 wieder an die frühen Serien anglich. Dazu kamen beim V12 noch bessere Bremsen und eine Servolenkung als Standard. Oft wurde die Serie 3 als zu zahm empfunden: Grund dafür war einerseits der längere Radstand des 2+2, so dass er mit der Wendigkeit der frühen Coupés nicht mithalten konnte und andererseits das recht opulente Auftreten, das dem Modell optisch viel von dem ungezähmten Flair einer Wildkatze nahm.

Karosserie

Was ebenso neu hinzukam, waren die durch den breiteren Radstand gezwungenermaßen ebenso verbreiterten Kotflügel sowie breitere Reifen. Ein Design, das deutlich mehr Raum in alle Richtungen bietet und zusammen mit dem wohltönenden Klang des V12 und innenbelüfteten Bremsscheiben (vorne wie hinten) über den Verlust der ursprünglichen Aggressivität des E-Type hinwegtröstet.

Der Aufbau der Karosserie selbst ist nicht verändert worden. An die Stirnwand des Monocoque ist eine Gitterrohrkonstruktion als Hilfsrahmen montiert, die Motor, Vorderachse und Flip-Front aufnimmt. Immer noch eine spektakulär anmutende Konstruktion.


Ausstattung und Fahrverhalten

Ein edles, modernes Armaturenbrett deckt sich mit dem Komfort von Klimaanlage, Servolenkung und British Leyland-Radio. Verchromte Speichenräder mit Zentralverschluss lassen die Herzen von Liebhabern edler Optik höherschlagen.

Wer einmal im Innenraum sitzt, ist von einer Spritztour nicht weit entfernt: Der Jaguar E-Type V12 überzeugt durch ausgeglichenes, entspanntes Fahrverhalten. Zwar vermittelt die indirekt übersetzte Servo-Zahnstangenlenkung und die sanfte Federung mehr das Gefühl eines GT-Modells als eines Rennautos, doch das tut dem Reiz des V12 keinen Abbruch. Gezähmt hin oder her – man erkennt spätestens beim Fahren den kraftvollen Geist eines Rennstrecken-Renners.

 

Alles für das Liebhaberfahrzeug Jaguar E-Type V12 bei Limora


Im September 1974 wurde die Produktion des E-Types eingestellt, weil der Wagen mit seinem vergleichsweise hohen Benzinverbrauch in der Ölkrise das falsche Zeichen setzte. Dennoch: Der Jaguar E-Type V12 war damals und ist heute ein äußerst begehrter Sportwagen – das wissen auch wir bei Limora!

Unsere ausgewiesenen Experten unterstützen Sie bei Ihrer Suche nach perfekt passenden Ersatzteilen für den Jaguar E-Type V12 und alles, was Sie sonst für die Pflege und den Erhalt der Raubkatze benötigen. Werfen Sie ruhig auch einen Blick in unseren Ersatzteilkatalog. Bei Fragen treten Sie gerne mit uns in Kontakt oder besuchen Sie eine unserer Filialen!