Land Rover Serie Ersatzteile immer zur Hand

Die damaligen Verkaufszahlen sprechen für die Beliebtheit der Ikone: Während der Produktion der Serie IIA erreichten die Land Rover Spitzenverkaufszahlen von 60.000 Einheiten pro Jahr, von denen über 70% ins Ausland verkauft wurden. Wir helfen Ihnen dabei, die Freude an Ihrem Fahrzeug aufrechtzuerhalten und bieten alle Land Rover Serie 3 Ersatzteile direkt ab Lager zum sofortigen Versand an.

Udo Schneider

Eigentlich Volkswirt, aber mit langjähriger Land Rover und Triumph Historie. Hat das Hobby zu seinem Beruf gemacht, seine geheime Leidenschaft ist Lotus.

Kontakt unter Udo.Schneider@Limora.com

Drehstromlichtmaschine
Bestellnummer: 323231
Neuteil. Nachbau der Lucas 18ACR Typ Lichtmachine - Spannung: 12 Volt, Masseanschluss: An Minus, Leistung: 45 Ampere, Ha

119,00 €
Kraftstofftank
Bestellnummer: 368171
aus Stahlblech mit ca. 45 Litern Inhalt. Zusatztank für den freien Raum unter den Vordersitzen. Die Befüllung erfolgt du

430,55 €
Innenraumleuchte
Bestellnummer: 362577
mit schwarzem Kunststoffsockel. Abmessungen: Sockel 119 x 63 mm, Höhe 42 mm

38,08 €
Anlasser
Bestellnummer: 372565
Neuteil. M418G Schraubtrieb-Ausführung - Drehrichtung: Im Uhrzeigersinn, Spannung: 12 Volt, Ritzel: 11 Zähne. Lucas Numm

218,76 €
123 Zündanlage
Bestellnummer: 485462
mit 16 vorprogrammierten Zündkurven - für 4-Zylinder-Motoren mit Lucas-Verteiler mit Abgängen nach oben. Für Fahrzeuge m

299,00 €
Scheibenwischermotor
Bestellnummer: 315472
Neuteil. Lucas 14W Typ - ohne Antriebsritzel. Merkmal: 12 Volt, zwei Geschwindigkeiten, rundes Gehäuse

79,00 €
Hochleistungsanlasser
Bestellnummer: 497726
Leistung: 1,4 kW

528,59 €

Land Rover Serie I

Der erste Land Rover entstand aus der kaufmännischen Notwendigkeit, ein neues  Fahrzeugmodell zu entwickeln, das den Erhalt des Bestandes des Hauses „Rover“ nach dem zweiten Weltkrieg sichern konnte. Das ursprüngliche Geschäft mit eher konservativen Fahrzeugen des gehobenen Marktsegments war im Laufe des Krieges zum Erliegen gekommen.

In Folge der Rüstungsproduktion war Stahlblech nicht unbegrenzt verfügbar. Inspiriert von seinem Willys Jeep entwickelte der technische Direktor, Maurice Wilks, einen Geländewagen, der die Mängel des Jeeps ausmerzte, vorhandene technische Ressourcen von Rover nutzte und in erster Linie in der Landwirtschaft Verwendung finden sollte. Die Karosserie des Fahrzeugs bestand aus  gut verfügbarem Birmabright, einer Aluminiumlegierung. Das 1948 erstmals präsentierte Modell verbuchte bereits auf der Messe eine Vielzahl an Bestellungen, sodass mit einer Serienfertigung begonnen wurde.

Anfangs noch mit einem Radstand von 80‘‘ versehen, wurde das Chassis verlängert, um Platz für den Dieselmotor zu schaffen, der ab 1957 lieferbar war. Mit Erscheinen der Serie II im Jahre 1958 wurden die ersten Modelle rückwirkend zur „Serie I“.

Land Rover Serie II und IIA

Der Land Rover II und der IIA sind widerstandsfähige und in weiten Teilen den Commonwealth gut verkaufte Autos. Zahlreiche Auftritte in Film und Fernsehen während der 1960er machen den Wagen und seine ikonenhafte Form berühmt. Die Modellfamilie erweiterte sich, der Land Rover Forward Control wurde dabei ab 1962 für den militärischen und zivilen Einsatz gebaut.

Im Laufe der Zeit veränderte sich der Land Rover IIA allmählich: Die Scheinwerfer wurden aufgrund gesetzlicher Änderungen von der Innenseite am Kühlergrill nach außen in die Kotflügel verlegt. Dadurch war auch eine neue Positionierung der Blinker und Standlichter notwendig. Es wurde immer mehr Wert auf Fahrkomfort und Bedienbarkeit gelegt; ein teilsynchronisiertes Getriebe verbesserte die Fahreigenschaften weiter.

Land Rover Serie III

Der 1971 eingeführte Land Rover Series III basierte auf dem IIA und ist das gängigste Modell der Serie. Auch aufgrund des Wettbewerbs durch die aufkommenden japanischen Anbieter wurde das Modell unter anderem mit einem geänderten Armaturenbrett  und einem vollsynchronisierten Getriebe weiter aufgewertet.

Für den Land Rover Serie III waren zwei unterschiedliche Radstände erhältlich: Eine kurze Version mit 88‘‘ Radstand, die lange Version mit 109‘‘. Des Weiteren erweiterte sich die Palette der zur Auswahl stehenden Motoren: Neben dem Vierzylinder Dieselmotor mit 2,25 ltr gab es auch drei Benzinmotoren mit 2,25 ltr, 2,6 ltr oder 3,5 ltr.

Land Rover Serie 3 Ersatzteile bei Limora


Das robuste Vehikel ist mit Sicherheit in jedem Fall eine gute Wahl. Wenn auch Sie zu den stolzen Besitzern des unverwüstlichen Pioniers gehören, stehen wir Ihnen gerne bei allen Fragen zur Verfügung. Außerdem finden Sie bei uns alle Land Rover Serie 3 Ersatzteile ab Lager.