Austin Healey Sprite und MG Midget

Die erste Generation des englischen Roadsters wurde aufgrund der charakteristischen Anordnung der Scheinwerfer, senkrecht auf der Flip-Front, recht passend auch als „Frog-Eye“ bezeichnet. Bis 1971 wurden von den „Spridget“ – von Donald Healey höchstpersönlich designt – vier Modellserien gebaut. Wir bei Limora geben unser Bestes, unseren Beitrag für die Pflege dieser liebenswerten Klassiker zu leisten. Unser Kundenservice ist unter 0 26 83 - 97 99 0 für Sie da. Schreiben Sie uns auch gerne eine E-Mail – wir melden uns zurück!

Stefan Reischuck

hat im Restaurationsbetrieb gelernt. Große Garage, deshalb authentische Sachkenntnis, speziell für Austin Healey. Hört sich in der Filiale Düsseldorf gerne Ihre Fragen an, und beantwortet sie noch lieber.

Limora Motoröl
Bestellnummer: 511114
SAE 20W-50 Classic Mehr Infos...

Inhalt: 5 l (6,60 € / 1 l)

33,00 €
Drehregler
Bestellnummer: 6603
Frischluft - originales "NEW OLD STOCK" Teil für linksgelenkte Modelle Mehr Infos...

128,00 €
Anlasser
Bestellnummer: 502953
Neuteil - M35J Typ Schraubtrieb-Ausführung - Drehrichtung: Im Uhrzeigersinn Mehr Infos...

139,00 €
Umrüstsatz Drehstromlichtmaschine
Bestellnummer: 503183
komplett mit Riemenscheibe und Lüfterrad. Der Umbau der Fahrzeugelektrik au Mehr Infos...

179,00 €
Stoßstangenhorn
Bestellnummer: 8476
hinten - verchromt Mehr Infos...

106,02 €
Hochleistungsanlasser
Bestellnummer: 498379
Leistung: 1,0 kW Mehr Infos...

287,83 €
Austin Healey Frontalansicht

Austin Healey Sprite Mark I

Der Motor des ersten Sprite hat einen Hubraum von 948 cm³ und erreicht mit 44 PS und 5300/min eine Höchstgeschwindigkeit von 133,4 km/h. Das Cockpit ist edel, aber nicht üppig. Der noble Charme ist mit den Chromumrandungen und dem königlichen Blau um die klassischen Smith Instrumente aber durchaus präsent.

Die Serie Mark I präsentiert die charakteristisch-liebenswerten Froschaugen und ist mit Motoren der A-Serie der British Motor Company sowie mit Technik des Morris Minor Kleinwagen ausgestattet. So konnte der Sprite zu geringeren Preisen (damals £ 669, heute ca. 13 000 €) angeboten werden.

Dieser britische Roadster trug unter dem Modell Mark I noch den spöttischen Namen Frogeye bzw. Bugeye. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 133,4 km/h können Liebhaber jedoch über solchen Spott nur schmunzeln.

Mark II und MG Midget

1961 wurde die nächste Ausführung des Austin Healey Sprite mit komplett neuer Karosserie und als Roadster präsentiert. Der Sprite Mark II wurde auch als modifizierte MG-Version produziert

Dieser war ein voller Erfolg und löste den Sprite bis 1972 sogar vollständig ab. Der Motor wurde anfangs mit knapp 950 cm3 (und verstärkter Leistung) beibehalten. Ein Jahr später wurde er bei Sprite wie Midget auf 1098 m3 vergrößert und konnte mit 56 PS glänzen.

Austin Healey Ersatzteile bei Limora


Die „Spridget“-Serie ist unverkennbar von unzähligen Charakteristika geprägt, die ihr einen besonderen Charme verleihen. Wenn Sie stolzer Besitzer eines dieser Modelle sind, sind wir bemüht, Ihnen beim Erhalt des wendigen Rennstrecken-Flitzers behilflich zu sein. Wenden Sie sich an unseren Kundenservice oder werfen Sie einen Blick in unseren Ersatzteilkatalog. Was auch immer Sie brauchen, wir haben es ab Lager lieferbar.